Impressum | Kundenlogin

Hundetrainerin aus Überzeugung!

Hundeschule in Dortmund

Mein Name ist Sabrina Grechel. Auf dieser Seite geht es um meine Hundeschule und natürlich auch um mich. Wie meine Hundeschule entstanden ist, was mich antreibt und meine Aufgabe als Hundetrainerin.
Sabrina Grechel, Hundetrainerin
Sabrina Grechel, Hundetrainerin

Ich bin in Berlin geboren und aufgewachsen.
Seitdem ich denken kann, haben mich Hunde mein Leben lang begleitet und geprägt.
Später zog es mich aus privaten Gründen nach Dortmund, meiner jetzigen Heimat. Hier in Dortmund schloss ich erfolgreich meine Ausbildung als Fachinformatikerin ab und arbeitete viele Jahre in diesem Job. Ich habe mich wohlgefühlt und war mit meiner Arbeit sehr zufrieden.

Doch das Thema Hund hat mich nicht losgelassen. Wie selbstverständlich half ich weiterhin, dem Halter mit seinem Hund, beziehungsweise dem Hund mit seinem Halter. Das tat ich auch gerne in meiner Freizeit und die Erfolge sprachen für sich. Für Freunde und Bekannte bin ich seit je her ein Ansprechpartner, wenn das Verhalten des Hundes als störend empfunden wird und trainiere mit Halter und Hund.
Die Hauptaufgabe besteht darin zwischen dem Menschen und seinem Hund zu vermitteln und den Halter für seinen Hund zu sensibilisieren. Der Lohn für mich ist das wiedergewonnene Glück von Mensch und Hund.

Ich habe mir viel Wissen durch Beobachten, Literatur, verschiedene Praktika und ein gesundes Bauchgefühl angeeignet und schnell erkannt, was mein Weg der Hundeerziehung ist. Artgerechtes Training ohne Gewalt und ohne unnötige Konditionierung auf Leckerchen ist Teil der Grundlage meiner Arbeit.
In mir kam immer mehr das innere Verlangen auf, meine Berufung zum Beruf zu machen. Reisende soll man nicht aufhalten und das Ziel war ungewiss - aus einer behüteten Festanstellung in die Selbstständigkeit zu gehen. Doch ich habe den Schritt gewagt...

... und nicht bereut. Seit der Gründung der Hundeschule Sabrinas Dog Training bilde ich mich regelmäßig auf Seminaren, Workshops und Lehrgängen weiter. Somit bin ich immer auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand, was die die Hundeerziehung und deren Themen angeht. Sehr wichtig sind mir Kontakte zu anderen Hundetrainern, um zu fachsimpeln und Erfahrungen auszutauschen.

Ich liebe Herausforderungen, daher habe ich mich intensiv mit Problemhunden auseinandergesetzt. Hunde, die für ihr Umfeld zum Problem werden. Eine Problemhundetherapie setzt da an, wo die Möglichkeiten des Hundetrainings aufhören. Seit Juni 2014 bin ich zertifizierte Problemhundetherapeutin.

Was wäre ein Hundetrainer ohne Hund?

Bazinga
Bazinga
Ende Juli 2013 bereicherte eine Hündin unser Leben.
Sie war 4 Monate alt und wir tauften sie auf den Namen Bazinga. Bazinga ist ruhig und ausgeglichen, gepaart mit einer Portion Power und ist ein sehr guter Helfer bei meiner täglichen Arbeit als Hundetrainer.

Ich arbeite gern mit Menschen und Hunden.
Ich bin Hundetrainerin aus Berufung und Überzeugung!